• Gib Deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und Ankündigungen von neuen Posts per E-Mail zu erhalten.

  • Herzlich Willkommen

    hier auf meinem Blog, auf dem ich Euch meine Bastelarbeiten zeigen will. Außerdem möchte ich Euch über Stampin Up!- Produkte informieren, die ich selbst sehr gern verwende. Wenn Ihr Interesse an den Produkten von Stampin Up! habt, dann könnt Ihr diese über mich bestellen, ebenso die aktuellen Kataloge.

  • Sehenswert!

    Fotoseite von Herrn F.

  • Meine Besucher

    • 439.731 Treffer
  • Kategorien

  • Archiv

  • Meta

Blog Hop – Es wird Herbst – Bäume und Blätter

Herzlich Willkommen zu unserem herbstlichen Blog Hop. Wenn Ihr nicht direkt bei mir beginnt, kommt Ihr bestimmt von Helke  und konntet schon ein schönes Projekt bewundern.

Was passt besser zum Herbst als ein Drachen?
Ich habe für Euch eine Drachenkarte mit Blätterschwanz 🙂 Als kleines herbstliches Dekoelement kann man dieses Kärtchen auch aufhängen.


Im Inneren der Karte findet sich auch noch Platz für persönliche Grüße:

Für die Karte habe ich verwendet:

Farbkarton in Vanille pur und Espresso
Besonderes Designerpapier Goldener Herbst
Stempelset Schöner Herbst und Fähnchenvielfalt
Stanzenpaket Schöner Herbst und die Stanze nach Wahl-Fähnchen
Stempelkissen Anthrazit, Terrakotta und Minzmakrone

Ich hoffe, mein Drackenkärtchen gefällt Euch und ich schicke Euch weiter zu Miriam. Viel Spaß noch beim Hopsen!

Und das sind alle Teilnehmer dieses Blog Hop:

Andrea Nordhaus
Anja Bieck
Danja Steigl-Braun
Helke Schmal
Marianne Fleck
Miriam Neumann
Monika Hamm
Petra Fiebig
Petra Noeth
Sabine Bongen

Guten Freunden gibt man ein Bierchen …

…oder auch zwei 🙂

Für einen lieben Nachbarn zum Geburtstag eine kleine Aufmerksamkeit:



Blog Hop – Alles ist erlaubt – Nur Karten nicht


Und schon wieder ist es Zeit für einen neuen Blog Hop und eine neue Herausforderung: Diesmal darf alles gezeigt werden, nur keine Karten.
Wenn Ihr nicht direkt bei mir beginnt, kommt Ihr bestimmt von Helke  und konntet schon ein schönes Projekt bewundern.

Ich hab mich mal an Origami-Pyramidenboxen versucht. Origami hat ja den Vorteil, dass man mit sehr wenig Material auskommt. Eigentlich benötigt man nur Papier, ein Falzbein und eventuell etwas Klebstoff. Das Papier ist immer quadratisch und so kann man die Projekte in jeder beliebigen Größe anfertigen.


Verwendet habe ich:

  • Für die größere Box  2 Bögen Designerpapier Aventurin in der Größe 15,2 x 15,2 cm
  • Für die kleinere Box 2 Stück Designerpapier Hummelgelb in der Größe 9 x 9 cm
  • Für die Deko Farbkarton in Flüsterweiß, Aventurin und Hummelgelb
  • Das Stempelset Fähnchenvielfalt und die Stanze Nach Wahl Fähnchen

Eine gute Youtube-Anleitung für die Boxen findet Ihr hier.

Seid ihr auch gespannt auf die Ideen der anderen Teilnehmer des Blog Hop? Dann hopst doch gleich weiter zu Marika.
Ich wünsche Euch noch viel Spaß und Inspiration!

Und das sind alle Teilnehmer dieses Blog Hop:

Andrea Nordhaus
Anja Bieck
Danja Steigl-Braun
Helke Schmal
Marianne Fleck
Marika Farin
Miriam Neumann
Monika Hamm
Petra Fiebig
Petra Noeth
Sabine Bongen

home sweet home

Ich liebe besondere Kartenformen. Und als ich diese bei Doris Pichler in Facebook entdeckt habe, hat es mir gleich in den Fingern gekribbelt:

Es gibt viel zu entdecken

Unser Enkel hat seine Freude am Experimentieren entdeckt und dementsprechend gab es auch Labor- und Experimentierzubehör zum Geburtstag. Diese Pop Up Karte in A5 habe ich ihm dazu gemacht – Ein Institut für unseren kleinen Forscher:

Vor dem Betreten erst mal die Laborregeln lesen:


Bei Gefahr im Labor muss der rote Knopf gedrückt werden. Wenn die Lampe leuchtet, darf niemand mehr das Labor betreten:
(Die Lampe leuchtet tatsächlich rot, sieht man leider auf dem Foto nicht)


Und innen ein Experimentier-Raum mit wissenschaftlicher Bücherei, Tafel und Laborzubehör:


Leider ist das Experiment nicht gelungen 🙂